Die 13 Bühnen vom Musikfest 2022

Die Veranstaltungsorte für Konzerte beim Musikfest variieren von Jahr zu Jahr etwas. Allerdings gibt es "feste Größen" - bekannte, beliebte Bühnen, die in jedem Jahr Musik bieten. Hier finden Sie Informationen zu den Bühnen in diesem Jahr:

 

 

Download
Musikfest Schoeneiche Programm 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Auftakt 6. Mai


Bühne 1: Ehemalige Schloßkirche, Dorfstraße 38

 

Die Kirche ist schon im Mittelalter aus Feldsteinen erbaut und danach immer wieder umgebaut und restauriert worden. Sie ist heute das Standesamt der Gemeinde Schöneiche und wird als Konzertraum genutzt. Ein hochwertiger Konzertflügel von Steinway und eine hervorragende Akustik sowie die dazu passende Innenausstattung sind die besten Voraussetzungen für ein unvergessliches Erlebnis für 120 Gäste.

  • WANN: 06.05. 18:30 - 19:30 Uhr
  • WAS: Klaka Bosko/ Robert Mietzner: "Deutschpop an zwei Klavieren" Eigene Kompositionen werden mit bekannten deutschen Songs zu einem Programm an zwei Instrumenten gemischt. 
  • WANN: 06.05. 20:00 - 21:00 Uhr
  • WAS: Rico Haring: "Aus dem Leben" Die Musik des Pianisten und Komponisten lebt von der stilistischen Vielfalt und spiegelt seine musikalischen Wurzeln in Filmmusik, Pop, Jazz und Klassik wider.


Bühne 02: Kulturgießerei, An der Reihe 5

 

Die Kulturgießerei, direkt am Ortseingang gelegen, ist ein ehemaliges Fabrikgebäude und wird seit 1994 von der Kunst- und Kulturinitiative Schöneiche e.V. als vielseitiges Veranstaltungshaus genutzt. Der Saal mit sehr guter Akustik bietet multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten. Lichttechnik, Bühne, 110 Stühle und Sitztreppen stehen flexibel für Konzerte zur Verfügung, je nach Interesse mit oder ohne Tanzfläche. Weiterhin gibt es ein Foyer, Café mit Bar und den grünen Gartenbereich mit Terrasse. Insgesamt ein tolles Ambiente für Veranstaltungen!

  • WANN: 06.05. 18:00 - 18:30 Uhr
  • WAS: SquareCircle: "Rock und Pop" Die Jugendband präsentiert ehrliche Rock-Sounds und eigene Songs.
  • WANN: 06.05. 19:00 - 20:00 Uhr
  • WAS: Hoforchester Oranienburg: "Powerpercussion trifft Weltmusik und Rock" DAS Crossoverkonzert, bei dem die Rhythmen von ca. 20 Trommeln mit Rock, Samba, Africa, Klezmer und Bodypercussion verbunden werden.
  • WANN: 06.05. 20:45 - 21:45 Uhr
  • WAS: Lautstadt: "Kann das sein?" Handgemachte Rockmusik, leicht angepunkt mit eingängigen Melodien, deutschen Texten - mal lustig, mal nachdenklich - natürlich tanzbar mit viel Spaß!
  • WANN: 06.05. 22:30 - 23:30 Uhr
  • WAS: Level 16: "Blues Rock ZZ Top Cover" Cover-Titel, die den gesamten Werdegang dieser einmaligen Blues-Rock-Legende aus Texas widerspiegeln.

Musikfest 7. Mai


 Bühne 3: Kita "Pusteblume", Jägerstraße 20

 

  • WANN: 07.05. 10:00 - 12:00 Uhr
  • WAS: "Musikalische Reise durch die Integrationskita Pusteblume" buntes Liederprogramm der "Pusteblumen" (Kinder), Auftritt von Gitarrenschülern der Musikschule Lachmund und Janina's Kindertanz.


Bühne 4: Kita "Am Storchenturm", Dorfstraße 40

 

  • WANN: 07.05. 10:00 - 14:00 Uhr
  • WAS: "Spiel, Spaß, Freude" die Kinder aus den Kitas "Am Storchenturm", "Pfiffikus" und "Unterm Regenbogen" zeigen ihr Können: Tanzen, Akrobatik und Gesang


 Bühne 5: Wartehaus, Haltestelle am Goethepark

 

  • WANN: 07.05. 10:00 - 18:00 Uhr
  • WAS: „Friedliches Wortgefecht“ von Kerstin Baudis mit musikalischer Untermalung zum bedrohten Frieden in unserem Alltag und weit darüber hinaus. (Raum-Klang-Installation bis So. 15. Mai, 18 Uhr)


Bühne 6: Heimathaus, Dorfaue 8

 

Das Heimathaus steht im Denkmalbereich Dorfaue und  ist das älteste erhaltene Bauernhaus des Ortes. Heute können die Besucher in des Heimatmuseums nachempfinden, wie ein Bauer in der Mitte des 18. Jhds. gelebt hat. Die Heimatfreunde, die Haus und Garten betreiben, sind gute Gastgeber und so können Sie bei einem deftigen Mittagessen und hausgebackenem Kuchen  traditioneller Musik lauschen oder einfach vom Trubel entspannen.

 

  • WANN: 07.05. 11:00 Uhr
  • WAS: ERÖFFNUNG des 17. Musikfestes "Schöneiche singt und musiziert"
  • WANN: 07.05. 11:00 - 13:00 Uhr
  • WAS: Bergkapelle Rüdersdorf: "Frühschoppen am Heimathaus" von Blasmusik bis Pop.
  • WANN: 07.05. 12:00 - 12:30 Uhr
  • WAS: Audite: "Musik ist Freude - Singen ist Vergnügen" Frühlingslieder, Volklieder, Liebeslieder und Satire von Mendelssohn bis Stropahl.
  • WANN: 07.05. 15:15 - 15:45 Uhr
  • WAS: Kinderchor Schöneiche: "Es war ein Hahn" Spaß- und Bewegungslieder und anspruchsvolle Songs.
  • WANN: 07.05. 16:00 - 16:45 Uhr
  • WAS: Duo unverhofft: "Swing, Folk, Blues und eigene Lieder" Coversongs als akustische Versionen und eigene deutschsprachige Titel mit Gitarren- und Mundharmonikabegleitung.


Bühne 7: Straßenbahndepot / Waschhalle, Dorfstraße 15

 

Die Waschhalle der Straßenbahn hat sich bereits vor einigen Jahren als origineller Veranstaltungsort durchgesetzt. In der großen, gut von Tageslicht erleuchteten Halle finden Sie wegen der guten Akustik und dem ausreichenden Platz für  Publikum und Bühne optimale Bedingungen für ein Konzert.  

 

  • WANN: 07.05. 13:00 - 13:30 Uhr
  • WAS: Chorgemeinschaft Schöneiche: "Hello Django" Neue Lieder und Balladen von Europa bis New York, manchmal ernsthaft, manchmal jazzig - das ist der Schöneicher Chor.
  • WANN: 07.05. 14:00 - 14:30 Uhr
  • WAS: Klangfarben: "Musikalische Weltreise" Der a-cappella-Chor präsentiert ein abwechslungsreiches Programm und zieht mit Freude musikalisch um die Welt.
  • WANN: 07.05. 16:00 - 16:30 Uhr
  • WAS: Kammerchor Sing!Sing!: "Ich hab die Nacht geträumet" Musik alter Meister, der Romantik sowie jazzige und poppige Arrangements des 20. und 21. Jahrhunderts.
  • WANN: 07.05. 17:00 - 17:30 Uhr
  • WAS: Jazz'n'Oldies: "Endlich wieder Singen!" Sänger und Sängerinnen mit einem Faible für Jazz/Rock/Folk/Weltmusik nehmen das Publikum mit, denn singen tut gut!


Bühne 8: Streuobstwiese / Kleiner-Spreewald-Park,

Heinz-Oberfeld-Straße

 

Die Streuobstwiese am Kleinen-Spreewald-Park ist ideal für junge Familien mit Kindern. Zu den Musikfesten werden eine kleine Bühne sowie Bierzelt-Garnituren aufgestellt und vom Naturschutzaktiv werden erfrischende Getränke und belegte Brote angeboten. Sie befinden sich in der Natur und doch nicht weit von öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Restaurant entfernt, denn in der Nähe finden Sie das Hotel „Alte Mühle“ mit Restaurantbetrieb.

 

  • WANN: 07.05. 14:00 - 14:45 Uhr
  • WAS: Duo Wasserblick: "Alles was Du brauchst..." neu arrangierte Songs und eigene Lieder, die Kraft spenden und durch das Leben begleiten.
  • WANN: 07.05. 15:00 - 16:00 Uhr
  • WAS: Jan Haasler: "Fingerstyle Ukulele" Songs mit noch mehr Hawaii-Einflüssen. Als Weiterführung seiner Musik auf der Hawaii „Slide“ Gitarre erfindet Jan Haasler sich auf dem kleinen unterschätzten Instrument Ukulele neu und zeigt die unglaubliche Vielfältigkeit des Instruments.
  • WANN: 07.05. 16:15 - 17:00 Uhr
  • WAS: ThePianoVanMan: "Live Sessions" Ein stiller, harmonischer und zum Teil auch melancholischer Mix aus eigenen und Kompositionen bekannter Künstlern wie Yiruma, Ludovico Einaudi oder Max Richter.


Bühne 9: Grätzhof, Dorfaue 34

 

Seit über 350 Jahren ist der historische Vierseitenhof das Zuhause der alteingesessenen Bauernfamilie Grätz.

  • WANN: 07.05. 14:30 - 15:30 Uhr
  • WAS: Wat'n Klang: "In 45 Minuten um die Welt" abwechslungsreiche Weltmusik mit 10 Musikern und verschiedenen Instrumenten.
  • WANN: 07.05. 16:00 - 16:30 Uhr
  • WAS: Limestones: "Bluegrass" feinste deutsch-amerikanische Kentucky-Folk-Music mit coolen Songs und Rhythmen.
  • WANN: 07.05. 17:15 - 18:00 Uhr
  • WAS: Amigos do Zeca: "Lieder von José (Zeca) Afonso", dem portugiesischen Liedermacher (1929 - 1987) Zecas Lieder singen von Freundschaft und Gleichheit. Die verborgene Botschaft von Aufbruch und Mut, von Widerstand und Befreiung wurde verstanden.


Bühne 10: Dorfkirche, Dorfaue 21

 

Die evangelische Kirche finden Sie im denkmalgeschützten Dorfanger. Im 15./16. Jahrhundert aus Feldsteinen erbaut, zeigt sie uns die Spuren unserer Vorfahren Innen wie Außen noch heute. Die Dorfkirche bietet eine ganz besondere Atmosphäre und hat Platz für 130 Gäste.

  • WANN: 07.05. 14:30 - 15:15 Uhr
  • WAS: Ökumenischer Chor: "Also hat Gott die Welt geliebt" geistliche Chorlieder und Motetten sowie Volkslieder;  als Zwischenspiel: Blockflötenmusik mit der Uraufführung "Schöneicher Miniaturen".
  • WANN: 07.05. 16:00 - 17:00 Uhr
  • WAS: Azul: "Phänomen Fado" Eine musikalische Einführung in die Seele Portugals mit Erläuterungen zur Entstehung der Musik und zum Inhalt einiger Titel.
  • WANN: 07.05. 17:30 - 18:00 Uhr
  • WAS: Holy Brass "Reise durch die Musikgeschichte" Arrangement für Blechbläser von Bach bis Rutter.


Bühne 11: Schlosspark, Ab der Buchenallee

 

Die von Bäumen gesäumte Wiese im Schlosspark ist ein bevorzugter Aufenthaltsort für junge Leute und Familien mit Kindern. Auf mitgebrachten Decken kann das  Picknick  ausgebreitet und der Musik verschiedenster Stilrichtungen und Zeiten gelauscht werden. Lassen Sie sich von der beschwingten Atmosphäre anstecken. 

  • WANN: 07.05. 14:30 - 15:30 Uhr
  • WAS: 3Seasons: "live" Ein schöner Mix aus eigenen Songs und Covertiteln - bunt, eben genau wie die Jahreszeiten.
  • WANN: 07.05. 16:30 - 17:30 Uhr
  • WAS: Keller Bluesband: "Things have changed" Das Leben hat sich gründlich geändert – der Blues aber ist geblieben. Die Band interpretiert klassische Titel von Muddy Waters, J. J. Cale und Howlin Wolf sowie musikalisch Verwandtes.
  • WANN: 07.05. 18:30 - 19:30 Uhr
  • WAS: The Fellows: "Unsere Lieder" die Band der Musikschule "Hugo Distler" unter der Leitung von Mike Hille spielt Rock-Pop-Coversongs.
  • WANN: 07.05. 20:00 - 22:00 Uhr
  • WAS: Langschlenderer: "low budget" Musik als Mittel zur Bekämpfung der Sehnsucht - Wir wissen was zu tun ist... #looper #multiinstrumental #tanzbar #bunteslicht #peace


Bühne 12: Ehemalige Schloßkirche, Dorfstraße 38

 

Die Kirche ist schon im Mittelalter aus Feldsteinen erbaut und danach immer wieder umgebaut und restauriert worden. Sie ist heute das Standesamt der Gemeinde Schöneiche und wird als Konzertraum genutzt. Ein hochwertiger Konzertflügel von Steinway und eine hervorragende Akustik sowie die dazu passende Innenausstattung sind die besten Voraussetzungen für ein unvergessliches Erlebnis für 120 Gäste.

  • WANN: 07.05. 14:30 - 16:00 Uhr
  • WAS: Musikschule LOS Jutta Schlegel, Schöneiche: "Schülerkonzert" Ensembles und Solisten aus Schülern und Lehrern präsentieren ein vielseitiges Programm.
  • WANN: 07.05. 16:30 - 17:30 Uhr
  • WAS: Christopher Sayles: "Beethoven Klaviersonaten Nr. 14 "Mondschein" und Nr. 15 "Pastorale" Zu der Musik erkläutert der Pianist die für Beethoven stilprägenden Werke.
  • WANN: 07.05. 19:15 - 20:15 Uhr
  • WAS: Birgitta Wollenweber präsentiert: "Klassische Musik als Ausdruck von Dunkel und Hell" Studierende der Hochschule für Musik Hanns Eisler spielen Werke aus den Epochen der E-Musik.


Bühne 13: Eisdiele "Süsse Sünde", Am Goethepark 17a

 

  • WANN: 07.05. 14:30 - 15:15 Uhr
  • WAS: Wododrums: "Offener Samba Reggae Workshop" Die Percussiongruppe lässt Intrumentenplätze für Gäste frei, so können Zuschauer in Begleitung erfahrener Musiker spontan mitspielen.
  • WANN: 07.05. 16:00 - 16:45 Uhr
  • WAS: Manukai: "Von Rittern und Großstadthelden" Die Singer-Songwriter erzählen von unglaublichen Geschichten, die man sich kaum ausdenken könnte.
  • WANN: 07.05. 17:30 - 18:30 Uhr
  • WAS: T.O.T.B.: "the older, the better!" handgemachte, rockige Songs in eigenem Gewand mit teils mehrstimmigem Gesang aus eigener sowie fremder Feder, die zumeist recht gute Laune verbreiten.


Bühne 14: Lehrer-Paul-Bester-Halle, Dorfaue 17 / 19

  • WANN: 07.05. 15:00 - 16:30 Uhr
  • WAS: Landespolizeiorchester Brandenburg: "Roger Cicero and Friends"  Das über 40-köpfige Orchester unter der Leitung von Christian Köhler gastiert gemeinsam mit dem Sänger Sebastian Stipp  (u.a. Musicalsänger / The Voice of Germany 2018) in Schöneiche.
  • WANN: 07.05. 18:00 - 19:00 Uhr
  • WAS: "Ja(t)zzt aber los!" Bigband der Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums: "Let's swing again!" Swingmusik der 30er und 40er Jahre.


Das bekannte Sponsorenbändchen gibt es gegen
eine Spende zu Gunsten des Musikfestes an allen
Veranstaltungsorten.


 

 

 

 

Änderungen vorbehalten.